Alle zwölf Plätze sind belegt

Stetten a.k.M., 22.03.2019

Alle zwölf Plätze sind belegt

Die Freien Wähler sind die dominierende Kraft im Stettener Gemeinderat und wollen ihre Vormachtstellung bei der Wahl verteidigen.

Nominiert wurden vier Frauen und acht Männer, womit alle zwölf Plätze des Wahlvorschlags belegt sind.

Die Kandidaten der Freien Wähler (von links): Hilda-Maria Bartl, Walter Sambil, Verena Merz, Alexander Arnold, Daniel Hagg, Sandra Rupp, Ralf Maier, Werner Bock, Daniel Sauer, Sven Eichardt, Andrea Halder und Jürgen Leutner.
Die Kandidaten der Freien Wähler (von links): Hilda-Maria Bartl, Walter Sambil, Verena Merz, Alexander Arnold, Daniel Hagg, Sandra Rupp, Ralf Maier, Werner Bock, Daniel Sauer, Sven Eichardt, Andrea Halder und Jürgen Leutner. Foto: Gerd Feuerstein

Dabei hätten sich sowohl Kandidaten aus der Hauptgemeinde wie auch aus Teilorten gefunden, wie Sprecher Adrian Schiefer freudig feststellte. Er wie auch Reiner Letsch, Alfio Tomaselli und Oliver Müller treten nicht mehr zu Wahl an. Von den bisherigen sieben Räten stellen sich Daniel Sauter, Sandra Rupp und Walter Sambil der Wiederwahl.

„Wir freuen uns, dass wir den Wählern dennoch eine komplette Liste präsentieren können“, so Schiefer. Sowohl von der Altersmischung als auch hinsichtlich der Berufsbilder biete „die Liste einen Querschnitt, der unterschiedliche Sichtweisen“ einbringe und damit eine breite Vertretung der Bürgerschaft gewährleiste.

Ebenso vielfältig wie die Bewerberauswahl seien auch die Interessen, die von den Freien Wählern vertreten würden. Er wies darauf hin, dass „Parteipolitik im Gemeindeparlament kaum eine Rolle“ spiele und „unsere Entscheidungen grundsätzlich sachorientiert, am Wohle der Bürger und der Gemeinde“ ausgerichtet seien. Das wolle man auch in Zukunft so handhaben, wie sich bei mehreren Treffen von alten und neuen Bewerbern herauskristallisiert habe.

Dabei seien zahlreiche Ansätze entwickelt worden, wie man die Gemeinde weiter voranbringen könne. So stünden Themen wie Weiterentwicklung des Schulstandortes, der Kinder-, Jugend- und Seniorenbetreuung sowie die Sicherung der Infrastruktur samt Gastronomie und Senioreneinrichtung bei allen Kandidaten ganz oben auf der Agenda.

Die Versammlung hat in geheimer Wahl sowohl dem vorgelegten Wahlvorschlag als auch den jeweiligen Listenplätzen – auf deren alphabetische Reihenfolge man sich im Vorfeld geeinigt hatte – einhellig zugestimmt.

Für die Freien Wähler treten am 25 Mai an: Ralf Maier (46), Diplom-Ingenieur, Verena Merz (33), Agraringenieurin, Förster Daniel Sauter (54), Sven Eichardt (46), selbstständiger Fliesenleger, Alexander Arnold (40), Betriebsleiter, Sandra Rupp (51), Krankenschwester, Andrea Halder (32), Lehrerin, Hilda-Maria Bartl (52), Physiotherapeutin, Werner Bock (70), Rentner, Walter Sambil (69), Kfz-Meister im Ruhestand, Daniel Hagg (34), Maschinenbauingenieur und Jürgen Leutner (56), Berufssoldat – er kandidiert auch für den Kreistag in Sigmaringen.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
counter