Balingen-Frommern, 16.03.2019

Balingen International kommt wieder zum Maianfang

Ausländische Gruppen sind erneut zu Gast bei der Volkstanzgruppe in Dürrwangen und präsentieren sich.

 

Vom 29. April bis 6. Mai veranstaltet die Volkstanzgruppe Frommern ihr internationales Volkstanzfestival in Balingen. Zum 33. Mal holt sie hierfür Gruppen aus aller Welt nach Balingen, um ihre Tänze, Musik, Kultur und Traditionen vorzustellen und die Gäste und Zuschauer damit anzustecken.

Über 100 ausländische Tänzer, Tänzerinnen und Musikanten in ihren farbenprächtigen Trachten beleben dieses Jahr um den 1. Mai die Stadt. Untergebracht sind die Gäste im Haus der Volkskunst in Dürrwangen, betreut und verpflegt von den Mitgliedern der Volkstanzgruppe.

Balingen International wird gefördert aus Mitteln des Kinder- und Jugendplans des Bundes, durch das Land Baden-Württemberg, den Schwäbischen Albverein und die Stadt Balingen. Traditionell feiert die Volkstanzgruppe Frommern am 1. Mai den Maitanz am und im Haus der Volkskunst in Dürrwangen.

Fantastische internationale Tanz- und Musikdarbietungen, gepaart mit schwäbischen Traditionen und kulinarischen Köstlichkeiten sind hier zu erleben. Diese traditionelle Kulturaktion der Volkstanzgruppe Frommern Schwäbischer Albverein zum Frühlingsanfang 2019 ist auch ein schöner Beitrag zur Völkerverständigung.

Beginn ist um 10.30 Uhr. Der große Bändertanz findet um 11 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Am 3. Mai treten die Gruppen aus Spanien, Portugal und Ungarn im Haus der Begegnung in Ulm auf. Beginn ist um 19 Uhr.

Seit 2018 präsentiert sich das Volkstanzfestival Balingen auf eine neue Art und Weise. Am Sonntag, 5. Mai, sind internationale Kulturgruppen aus fünf Ländern in Balingen zu Gast und stellen den Besuchern ihre abwechslungsreichen Traditionen vor.

Die Volkstanzgruppe Frommern bewirtet. Die Vorstellung beginnt um 11 Uhr auf dem Marktplatz Balingen. Der Eintritt ist frei. Bei schlechter Witterung findet um 14 Uhr ein Konzert in der Stadthalle Balingen statt.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
counter