Soziale Ader und Gerechtigkeitssinn

Balingen, 06.10.2018

Zum Tode von Jochen Rogg

Der Geschäftsführer des Balinger Möbelhauses Rogg, Jochen Rogg, ist nach einem schweren Motorradunfall gestorben.

von Thomas Godawa  

Geboren wurde Jochen Rogg in Balingen als Sohn von Annemarie und Hans Rogg im Jahr 1957. Aufgewachsen ist er ebenfalls in Balingen zusammen mit seiner Schwester Beatrice. Er besuchte das Gymnasium und begann nach dem Abitur sein Studium der Wirtschaftswissenschaften in Berlin.

Jochen Rogg ist tot. Foto: Privat
Jochen Rogg ist tot. Foto: Privat

Er kehrte nach Balingen zurück und übernahm ab 1985 Verantwortung im elterlichen Betrieb als Diplom-Kaufmann. Federführend gestaltete er das neue Zentrum Rogg'n'Roll zusammen mit seiner Schwester Beatrice und übernahm auch die Umsetzung des großen Neubaus für das expandierende Möbelhaus. Für einige seiner Innovationen und Gestaltungen erhielt er den Architektur-Designpreis des Landes Baden-Württemberg.

Im Jahr 1989 heiratete er seine Frau Annette, geborene Schatz. Sie arbeitet ebenfalls im Familienunternehmen mit. Doch die Ehe ging 1999 auseinander. Trotz alledem war ihm seine Familie und waren ihm vor allem seine Kinder Julian, Laura und Sophie immer sehr wichtig.

In seiner Freizeit war er ein leidenschaftlicher Motorradfahrer und bevorzugte die Marke Ducati. Ebenso begeisterte Jochen Rogg das Skifahren. Er liebte das Kochen am Wochenende für die ganze Familie, die Kultur, Italien und die Musik. Er war ein ausgesprochener Genießer.

Doch bei alledem übersah er dabei nicht die sozialen Veränderungen im Land und auf der Welt. Er zeigte politisches Interesse, besonders für Minderheiten. Seine soziale Ader und sein Gerechtigkeitssinn blieben ihm zeitlebens.

Der laufende Betrieb des Unternehmens ist auf Grund eines professionellen Führungsteams gewährleistet, auch nach dem Tod von Jochen Rogg, dem geschäftsführenden Gesellschafter. Sohn Julian hat sein Studium abgeschlossen, doch wie sich die weitere Entwicklung des Unternehmens darstellt, wird erst in den nächsten Wochen und Monaten entschieden.

Mehr zum Schlagwort

Trauer.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Tipps fürs Wochenende

Tipps fürs Wochenende

Die wichtigsten Veranstaltungen in der Region.

Gewinnspiel

Das große Bulli-AbenteuerWir verlosen 5 x 2 Eintrittskarten für „Das große Bulli-Abenteuer“ am Mittwoch, 7. November 2018, um 19.30 Uhr in der Stadthalle Balingen.
Zum Gewinnspiel

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter